Technische daten

Technische daten

1Watt-LEDs bieten wir in den verschiedenen Lichtfarben für nachfolgende Längen an:

Für die Meerwasser-Aquaristik sind zusätzlich 3W High Power LED verfügbar, die speziell für diese anspruchsvolle Aquaristik entwickelt wurden. Dies ermöglicht es sogar, groß- und kleinpolypige Steinkorallen in mehr als 60-70cm Tiefe zu halten (da unterschiedliche Korallen-Arten verschiedene Ansprüche stellen, beziehen wir uns hier auf Durchschnittswerte).

Die 3W LEDs werden bis maximal 2,5W belastet, daraus resultieren folgende Leistungen:

 

JMB IP68 Aquarium Led-Elemente
Die LED-Elemente bestehen aus eloxierten Aluminium, so dass keine schädlichen Stoffe ins Aquarium gelangen können und das Material gleichzeitig gegen Einflüsse von Salz- und Süßwasser geschützt ist. Die Aluminium U-Profile, in welche unsere Epistar Highpower-LEDs eingearbeitet sind, sind nur etwa 25mm breit und ca. 15mm hoch und damit in höchstem Maße geeignet für den Einbau in Aquarienabdeckungen. Die LEDs sind mit Kühlrippen versehen und bedürfen daher keiner zusätzlicher Kühlung, somit entfällt jegliche Geräuschbelästigung. Durch die moderne, gradlinige Form können die LED-Elemente auch über einem offenen Aquarium aufgehängt -oder mit unserem Zubehör direkt auf das Glasbecken montiert werden. Unsere LED-Elemente überschreiten mit der Schutzklasse IP68 die Anforderungen an unsere Aquarienbeleuchtung und sind komplett wasserdicht.

 

Die Lebensdauer wird vom Hersteller mit rund 50.000 Lichtstunden angegeben, was uns eine Garantie/Gewährleistung von 2 Jahren ermöglicht.

Standardmäßig werden die LED-Elemente mit weissen, blauen und roten LEDs geliefert, abhängig von dem zu beleuchtenden Biotop. Der normale Kelvin-Wert der weissen LEDs liegt bei 12.000-14.000 K, bei blauen LEDs 470-480Nm und bei roten LEDs 680-690Nm. Dabei leisten die weissen LEDs um 100-105 Lumen, die blauen und roten LEDs zwischen 45 und 50 Lumen.

 

JMB IP68 Leds in WEISS, blau und rot.
Blaue und rote LEDs sind nötig, um durch Anregung der Photosynthese ein gesundes Pflanzenwachstum zu erreichen. Eine Kombination dieser zwei Farben sorgt für verschiedene angestrebte Effekte in Aquarien mit unterschiedlichen Lebensräumen.

Die LED-Elemente sind, je nach gewünschtem Effekt, erhältlich in den Kombinationen 1w/0b (nur weisse LEDs), 0w/1b (nur blaue LEDs) oder 1w/1b (abwechselnd weisse und blaue LEDs). Sämtliche Kombinationen sind auch im Farbaustausch blau gegen rot erhältlich.

Inzwischen sind auch für die Farbe Weiss verschiedene Kelvin-Werte verfügbar,  3.000-4.5000K für warm-weiss,  6.000-8.000K für Tageslicht sowie 10.000-12.000 für kalt-weiss. Mit diesen Kombinationen können wir die Bedürfnisse der gewünschten Lebensräume exakt nachstellen.

Zur Vereinfachung haben wir für Sie die gängigen, speziell auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Biotope zugeschnittenen LED-Pakete zusammengestellt.

  1. Reef (für Meerwasser-Aquarien, auch für Hartkorallen)
  2. Amazon (für die teilweise leicht diffusen Lichtverhältnisse des Amazonas)
  3. Africa Cichlids (für Felsbewohner, aber auch Freischwimmende und Maulbrüter)
  4. Community (für eine Kombination aus Pflanzenwachstum und optimale Beleuchtung der Fische)

 

Farbskala von Kelvin-Werte

 

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen LED-Bars und ihre Leistung;

Sollte ihr gewünschtes Biotop nicht darunter sein, können wir aus diesen Haupt-Elementen jeden anderen Lebensraum individuell nachstellen, so dass auch Sie und nicht zu vergessen Ihre Fische, die optimale Lichtauswahl genießen können.

Die IMP68 Highpower LED-Beleuchtung zeichnet sich, neben der hohe Energieersparnis von bis zu 80%, durch eine besonders hohe Lichtausbeute und lange Lebensdauer aus.

Abschließend möchten wir noch einmal auf die vielseitigen Möglichkeiten durch den Einsatz unseres LED-Controllers hinweisen, mit dem Sie unterschiedlichste Zeitprogramme, Sonnenaufgangs-, Untergangs- und Mondlicht-Simulation und weiteres voll automatisch ausführen können.

Laden Sie die PDF-Anweisung für die Dimmer

Klicken Sie hier für ein Video-Tutorial

JMB Aqua Light